Skip links

Raucherkabinen in Wohneinrichtungen: Angenehme Atmosphäre für Heimbewohner und Mitarbeiter

Varikstraat von HVO Querido Wohneinrichtung Amsterdam - Euromate

Die in Amsterdam-Zuidoost gelegene Wohneinrichtung Varikstraat betreut Menschen mit Doppeldiagnosen: Hier leben drogenabhängige Menschen mit psychischen Erkrankungen.

Die Wohneinrichtung ist bestrebt, den Menschen innerhalb ihrer Einrichtung eine normale und stabile Lebensweise zu ermöglichen. Neben einer gefestigteren Position im sozialen Gefüge sollen sie Interessen erkunden und finden, die zukünftig eine größere Rolle in ihrem Leben einnehmen können.

Um diese Ziele zu fördern, arbeitet Varikstraat eng mit den sozialen Gesundheitsdiensten GGD und GGZ zusammen, die ein wöchentliches Treffen veranstalten.

Raucherkabine als Lösung für Heimbewohner und Mitarbeiter

Das Wohnzimmer war bereits im Vorfeld mit einem VisionAir als Luftreiniger gegen Tabakrauch ausgestattet. Die Überlastung blieb allerdings weiter bestehen, da der Raum stark frequentiert wird und auch das Personal dort viele Arbeiten ausführt.

Um den Rauch direkter abzufangen, machte sich die Einrichtungsleitung auf die Suche nach Alternativen. Ein Ansatz zur Lösung: Raucherkabinen. Nach einer Testphase stellte man im Wohnzimmer eine Smoke‘n Go Mezzo-Raucherkabine auf. Durch das transparente Design der Raucherkabine sind die Nutzer weiterhin physisch präsent und fühlen sich nicht ausgeschlossen. Dies war neben dem erwiesenermaßen guten funktionellen Aspekt schließlich das ausschlaggebende Argument für die permanente Nutzung.

Dazu Teammanager Jasper de Leth: “Die gemeinsame Erörterung des Problems, wobei die Bedürfnisse der Bewohner als auch des Personals an erster Stelle gesetzt werden, war ein ganz wichtiger Punkt des Projekts. Seit Inbetriebnahme der Raucherkabine konnte die durch das Rauchen bedingte Überlastung der Innenluft beträchtlich reduziert werden und es ist nun sehr viel angenehmer, sich im Wohnzimmer aufzuhalten.“

Insbesondere das Personal leidet unter verunreinigter Luft

“Angesichts der besonderen Umstände, in denen sich unsere Patienten befinden, finden wir es unangebracht, ihnen das Rauchen zu verbieten. Aber gerade als Pflegeeinrichtung müssen wir auch auf die gesundheitlichen Aspekte achten. Dies gilt nicht nur für die Bewohner, sondern auch für das Personal, das ganz besonders unter der schlechten Luftqualität zu leiden hat“, sagt Jasper de Leth.

Raucherkabine in der Wohneinrichtung Varikstraat in Amsterdam - Euromate

Daten und Fakten zum Luftreinigungssystem im Varikstraat

Produkte

Anwendung

  • Wohnraum einer sozialen Einrichtung

Wartung

  • 4 mal pro Jahr

 

Leser-Interaktionen